Gemeinde Thalmässing

Seitenbereiche

Wichtige Links

Startseite | Impressum | Inhalt | Hilfe | RSS-Feed

Volltextsuche

Freizeit & Tourismus

Seiteninhalt

Natur Pur

Erleben und genießen

Naturliebhaber kommen im Gemeindegebiet Thalmässing voll auf ihre Kosten. Auf den zahlreichen Wanderwegen kann man die wunderschöne Landschaft voll und ganz genießen. So können beim Spazierengehen zahlreiche Waldflächen und Schafweiden bestaunt werden. Wenn man Glück hat, kann man die beiden im Gemeindegebiet ansässigen Schäfer beim Hüten der Schafe beobachten. 

Entlang vieler Gewässer wie z. B. der Thalach und der kleinen Roth sind prachtvolle Kopfweiden zu bewundern, deren Geäst für Flechtarbeiten verwendet wird.

Rapsfeld
Rapsfeld
Natur
Natur

Ein tolles Naturschauspiel zeigen auch die Streuobstwiesen mit Hutungen vor allem in der Blütezeit. Auf diesen Flächen können verschiedene Obstbäume, Pflanzen und allerlei Getier erforscht werden. Für einige Obstbäume bestehen Patenschaften zur Pflege. Die Paten schneiden und bewirtschaften die Bäume selbst und dürfen als Gegenleistung  das Obst für den Eigenbedarf ernten. Der hohe Bestand an Hecken ist im Umkreis einzigartig und prägt mit unter das Erscheinungsbild der Marktgemeinde nachhaltig.

Auch Biber sind in Thalmässing ansässig. Auf einem eigens dafür angelegten Biberlehrpfad zwischen Alfershausen und Thalmässing entlang der Thalach kann die Lebensweise der Tiere studiert werden. Zum Schluss bleibt noch der aufsteigende Jura zu nennen, von diesem man bei guter Wetterlage eine tolle Fernsicht genießen kann. Der Blick reicht dabei manchmal sogar bis zu den Alpen. 

Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt des Naturrepertoires in Thalmässing. Wir möchten Sie hiermit ganz herzlich einladen, sich selbst ein Bild von unserer wunderbaren Landschaft zu machen.