Gemeinde Thalmässing

Seitenbereiche

Wichtige Links

Startseite | Impressum | Inhalt | Hilfe | RSS-Feed

Volltextsuche

Markt Thalmässing

Seiteninhalt

Appenstetten

Kurzporträt

Appenstetten
Appenstetten

Einwohner zum 01.11.2015: 12

Am Westhang des Auer Berges liegt die Einöde Appenstetten, die 1368 erstmals urkundlich genannt wurde. Ob eine Erwähnung eines "Appenstätterhofes" 1184 unserem Appenstetten gilt, ist unklar. Früher gab es bei Appenstetten noch einen Kalksteinbruch. Ursprünglich zur Gemeinde Schwimbach gehörig wurde es zum 01.05.1978 in den Markt Thalmässing eingegliedert. 

Im Detail

Feste und Veranstaltungen
Hier gelangen Sie direkt zum Veranstaltungskalender 

Einkehrmöglichkeiten
Hier gelangen Sie direkt zu Hotel & Gastronomie 

Sehenswürdigkeiten
Hier gelangen Sie direkt zu den Sehenswürdigkeiten