Gemeinde Thalmässing

Seitenbereiche

Wichtige Links

Startseite | Impressum | Inhalt | Hilfe | RSS-Feed

Volltextsuche

Markt Thalmässing

Seiteninhalt

Gemeindeteile

Im Detail

Der Markt Thalmässing ist in der Gebietsreform in den 1970er Jahren entstanden und hat insgesamt 38 Gemeindeteile. Das Gemeindegebiet entspricht mit wenigen Abweichungen in etwa dem Gebiet des brandenburg-ansbachischen Oberamts Stauf-Landeck. Lediglich die Orte Dixenhausen, Graßhöfe, Kammühle Kolbenhof, Lohen, Ohlangen und Tiefenbach lagen außerhalb des Gebietes. Jeder Gemeindeteil ist mit seiner Geschichte und seinen Besonderheiten auf einer eigenen Seite dargestellt.

Außerdem gibt es einige abgegangene, heute nicht mehr existente Ortschaften im Gemeindegebiet, wie z. B. die Teufelsmühle nördlich der Straße Eysölden-Offenbau, die Einöde Westerholz, den Fischleinshof bei Alfershausen (er existiert noch als Flurbezeichnung) und einige mehr.

Gemeindegebiet Thalmässing
Gemeindegebiet Thalmässing
Gemeindegebiet Thalmässing
Gemeindegebiet Thalmässing