Gemeinde Thalmässing

Seitenbereiche

Wichtige Links

Startseite | Impressum | Inhalt | Hilfe | RSS-Feed

Volltextsuche

Markt Thalmässing

Seiteninhalt

Reinwarzhofen

Geschichte

Reinwarzhofen
Reinwarzhofen

Einwohner zum 01.11.2015: 99

Reinwarzhofen wurde 1349 als Reinprechtshofen erstmals urkundlich genannt. Seit 01.07.1971 in den Markt Thalmässing eingegliedert.

Kurzportrait

Westlich von Thalmässing, an der Gemeindegrenze zu Bergen liegt Reinwarzhofen. Die Lage des Ortes dürfte begeisterten Wanderern bestens bekannt sein. Reinwarzhofen liegt am Wanderweg Nr. 4, am Keltenweg, am Radwanderweg und am beliebten Spaßwanderweg. Auch eine Gastwirtschaft gibt es in Reinwarzhofen. Hier wird unter anderem auch die Kirchweih gefeiert. Diese findet jedes Jahr am 3. Sonntag im Juli statt.

Um den örtlichen Brandschutz kümmert sich der einzige Verein im Dorf, der Feuerwehrverein.

Auf Grund des Willy-Brandt-Zeltlagerplatz erlangt Reinwarzhofen bundesweite Bekanntheit. Der sehr gut ausgestattete, 12 Hektar große Zeltlagerplatz befindet sich auf einem Plateau des Fränkischen Jura und ist von Laub und Tannenwald umgeben. Er bietet Platz für bis zu 2.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bzw. für ca. 750 Zelte. Betrieben wird der Platz vor allem vom „Verein zur Förderung der Jugendarbeit e.V.“ der Falken im Bezirk Westliches Westfalen. Die Falken sind überzeugt, dass sie damit „den mit seiner Infrastruktur bestausgestattesten Platz in dieser Größenordnung in Deutschland" anbieten können. Dazu tragen vor allem die zwei Küchengebäude mit Großküchenausstattung und die modernen und auch behindertengerechten Sanitäranlagen bei.

Ein weiteres markantes Merkmal von Reinwarzhofen ist der Fernmeldeturm. Dieser erhebt sich westlich des Ortes und ist 61 Meter hoch.

Bei guter Wetterlage ist ein Ausblick von Reinwarzhofen bis zu den Alpen möglich!

"Wintersportler" kommen in Reinwarzhofen auch auf Ihre Kosten. Neben einer Langlaufloipe gibt es bei enstprechenden Schneefall auch einen kleinen Ski-Lift.

Im Detail

Feste und Veranstaltungen
Hier gelangen Sie direkt zum Veranstaltungskalender

Einkehrmöglichkeiten
Hier gelangen Sie direkt zu Hotel & Gastronomie

Sehenswürdigkeiten
Hier gelangen Sie direkt zu den Sehenswürdigkeiten