Gemeinde Thalmässing

Seitenbereiche

Wichtige Links

Startseite | Impressum | Inhalt | Hilfe | RSS-Feed

Volltextsuche

Markt Thalmässing

Seiteninhalt

Gemeinde Reißeck

Aus Freunden werden Partner fürs Leben

Die Marktgemeinde Thalmässing und die Gemeinde Reißeck im Kärtner Mölltal besiegelten nach einer jahrzehntelangen Freundschaft jetzt die offizielle Partnerschaft. Seit über 40 Jahren bestehen enge freundschaftliche Beziehungen zwischen Bürgerinnen und Bürgern der Marktgemeinde Thalmässing im Naturpark Altmühltal in Bayern/Deutschland und der Gemeinde Reißeck im Mölltal in Kärnten/Österreich. Um die langjährigen Kontakte weiter zu vertiefen und zu fördern, haben die gewählten Vertreter der Bürgerinnen und Bürger der Marktgemeinde Thalmässing und der Gemeinde Reißeck im Dezember 2006 diese Gemeindepartnerschaft beschlossen.

Aus Freunden werden Partner fürs Leben
Aus Freunden werden Partner fürs Leben
Gemeindepartnerschaft
Gemeindepartnerschaft

Die Kommunale Partnerschaft soll Grundlage sein für persönliche Begegnungen der Bürgerinnen und Bürger sowie für die Zusammenarbeit von Mandatsträgern, Schulen, Vereinen und Verbänden. Insbesondere die Jugend ist aufgerufen, die Partnerschaft zu pflegen, zu fördern und auszubauen, um die Achtung voreinander und das gegenseitige Verständnis füreinander zu stärken. Die Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde fand anlässlich des 110-jährigen Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Penk am 11. August 2007 in Penk statt. Eine weitere Unterzeichnung fand dann anlässlich eines Chorkonzertes mit Chören der Marktgemeinde Thalmässing und der Gemeinde Reißeck am 27. Oktober 2007 in Thalmässing statt. (Mehr zum Festkonzert finden Sie hier)

Weiter zur Homepage der Gemeinde Reißeck

Festkonzert
Festkonzert
Festkonzert
Festkonzert

Grundstein für diese Partnerschaft

Der erste Grundstein für diese Partnerschaft wurde vor über 60 Jahren gelegt: Raimund Leitner aus der Teuchl, einem heute zur Gemeinde Reißeck gehörenden kleinen Ort, arbeitete als Erntehelfer in Offenbau und heiratete hier in einen Hof ein. Sein Elternhaus in der Teuchl war in den folgenden Jahren und Jahrzehnten das Urlaubsziel einer Reihe von Familien aus Offenbau und Thalmässing. Zarte Bande entwickelten sich auch zwischen den Feuerwehren aus Penk und Offenbau, die in einer Partnerschaft mündeten.

Und weil die Freundschaft der beiden Feuerwehren, die sich seit Jahren zu ihren Festen mit großen Delegationen gegenseitig besuchen, ein ganz wichtiger Mosaikstein für die Partnerschaft der Kommunen ist, fand die erste Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde im Rahmen der 110-Jahrfeier der Feuerwehr Penk statt. Bei der 125-Jahrfeier der Feuerwehr in Offenbau vor sieben Jahren war bereits ein Freundschaftsvertrag zwischen den Kommunen unterzeichnet worden.

(Text- und Bildmaterial zur Verfügung gestellt von: Hilpoltsteiner Kurier/Andrea Karch)