Seite drucken
Thalmässing (Druckversion)

Projekt "Alte Schule"

Revitalisierung der "Alten Schule" in Thalmässing als Anlauf- und Bildungsstätte für Bürger und Vereine

Projektbeschreibung:

-    Anlaufstelle für Bildung, gesellschaftlichen (Vereins-)Leben und Informationsaustausch für alle    Bürgerinnen und Bürger sowie ortsansässige Institutionen und Vereine.

Projektziele:   

-     Revitalisierung eines Leerstandes,

-     Baustein zur Aufwertung des Kernortes Thalmässing,

-     Attraktivitätssteigerung des Wohn- und Lebensumfeldes durch neue und zusätzliche Angebote,

-    Wertschätzung und aktiver Beitrag zur Unterstützung des Vereinslebens, des ehrenamtlichen  Engagements und gesellschaftlichen Miteinanders.

Sonstiges:      

-     Keine Konkurrenz zu bestehenden Einrichtungen und Räumlichkeiten,

-     Multifunktionale und flexible Raumnutzung für eine Vielzahl unterschiedlicher Zielgruppen,

-     Einmalige Chance hinsichtlich Finanzierung und Förderung.

Finanzierung:

-     Bezuschussung von bis zu 80% der förderfähigen Kosten,

-    896.000 Euro in Aussicht gestellte Fördergelder im Rahmen der Städtebauförderung aus der Förderinitiative „Innen statt Außen“.

Weiteres Vorgehen:

-     Abklärung und Rücksprachen mit relevanten Nutzergruppen hinsichtlich Bedarf und Anforderungen,

-     Planunterlagen modifizieren, Rücksprache Fördermittelgeber, Genehmigungen beantragen, Ausschreibung, Projektumsetzung.

Übersicht der Nutzergruppen zum Download

Nutzungskonzept "Alte Schule" zum Download

Bei der Übersicht zu künftigen Nutzungsgruppen handelt es sich bisher um verwaltungsinterne Grundsatzüberlegungen, die für die Erarbeitung erster Planunterlagen hinsichtlich der Raumstruktur und flexiblen Raumnutzung benötigt werden. Die Graphik zur ersten Übersicht möglicher Nutzergruppen der „Alten Schule“ ist nicht abschließend.

Alle möglichen Nutzer und Interessengruppen aus der Bevölkerung werden gebeten, sich mit der Verwaltung des Marktes Thalmässing, Herrn Strobel (lars.strobel(@)thalmaessing.de, 09173/909-26) in Verbindung zu setzen, um entsprechende Kapazitäten, Anforderungen und Bedarfe in die Planungen einfließen zu lassen.

http://www.thalmaessing.de/leben-wohnen/ortsentwicklung/projekt-alte-schule/