Seite drucken
Thalmässing (Druckversion)

Informationen zum Corona-Virus

Corona-Maßnahmen: Das gilt ab 02. November

1) Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands sind auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren. Der Aufenthalt im öffentlichen wie im privaten Raum ist begrenzt auf die Angehörigen des eigenen Hausstands und eines weiteren Hausstands, jedoch in jedem Fall auf maximal 10 Personen

2) Bürgerinnen und Bürger werden aufgefordert, generell auf nicht notwendige private Reisen und Besuche – auch von Verwandten – zu verzichten. Das gilt im Inland und für überregionale tagestouristische Ausflüge. Übernachtungsangebote im Inland werden nur noch für notwendige und ausdrücklich nicht touristische Zwecke zur Verfügung gestellt.

3) Geschlossen werden Institutionen und Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung zuzuordnen sind. Dazu gehören: Theater, Opern, Konzerthäuser und ähnliche Einrichtungen, Kinos, Freizeitparks und Anbieter von Freizeitaktivitäten (drinnen und draußen), Spielhallen, Spielbanken, Wettannahmestellen und ähnliche Einrichtungen, Prostitutionsstätten, Schwimm- und Spaßbäder, Saunen, Thermen, Fitnessstudios, Wellnesseinrichtungen, Museen, Zoos und ähnliche Einrichtungen.

4)Geschlossen werden: Messen, Kongresse, Tagungen.

5) Geschlossen wird: Der Freizeit- und Amateursportbetrieb mit Ausnahme des Individualsports allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen. Profisportveranstaltungen können nur ohne Zuschauer stattfinden.

6) Veranstaltungen aller Art werden untersagt, ausgenommen sind verfassungsrechtlich geschützte Bereiche (z. B. Gottesdienste, Versammlungen nach dem Bayerischen Versammlungsgesetz).

7) Geschlossen werden: Gastronomiebetriebe sowie Bars, Kneipen und ähnliche Einrichtungen. Geschlossen bleiben Clubs und Diskotheken. Davon ausgenommen ist die Lieferung und Abholung mitnahmefähiger Speisen für den Verzehr zu Hause sowie der Betrieb von Kantinen.

8) Geschlossen werden: Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege wie Kosmetikstudios, Massagepraxen, Tattoo-Studios und ähnliche Betriebe, weil in diesem Bereich eine körperliche Nähe unabdingbar ist. Medizinisch notwendige Behandlungen (z. B. Physio-, Ergo-, Logotherapie, Podologie / Fußpflege) bleiben weiter möglich. Friseursalons bleiben unter den bestehenden Auflagen zur Hygiene geöffnet.

9) Der Groß- und Einzelhandel bleibt unter Auflagen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Vermeidung von Warteschlangen insgesamt geöffnet. Es darf sich in den Geschäften aber weiterhin nur ein Kunde je 10 m2 Verkaufsfläche aufhalten.

10) Schulen und Kindergärten bleiben offen.

11) Einrichtungen der Sozial- und Jugendhilfe sowie vergleichbare Beratungseinrichtungen bleiben geöffnet.

Außerdem: 

Maskenpflicht 

Alkoholverkaufsverbot an Tankstellen und durch Lieferdienste ab 22:00 Uhr

Rathausgeschäfte nur nach Terminvereinbarung!

Aufgrund der erneut schlechten Entwicklung der Corona-Infektionslage ist das Rathaus der Marktgemeinde Thalmässing für den freien Besucherverkehr ab dem kommenden Montag geschlossen.

Dies dient dem Schutz der Bürgerinnen und Bürger und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die wichtigste Maßnahme zur Eindämmung des Corona-Virus ist Vermeidung von Sozialkontakten.
Die Mitarbeiter stehen telefonisch und per E-Mail für Anfragen zur Verfügung. Für dringende, unaufschiebbare Angelegenheiten ist eine vorherige Terminabsprache zwingend erforderlich.

Die Kontaktdaten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung finden Sie hier:

Telefonverzeichnis der Marktgemeindeverwaltung Thalmässing als PDF zum Herunterladen.

Die Telefonnummern der jeweiligen Bereiche finden Sie hier:
-    Rathaus Bürgerbüro: 09173/909-0
-    Standesamt: 09173/909-13
-    Bauamt: 09173/909-19 oder -28
-    Kassenverwaltung: 09173/909-20

Weitere Verhaltensvorgaben bezüglich des Corona-Virus entnehmen Sie bitte unmittelbar den entsprechenden Aushängen im/am Rathaus!

Bitte beschränken Sie Ihre Besuche auf das Nötigste, halten Sie die Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen ein und nehmen Sie Rücksicht auf sich und andere!

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Wir möchten gleich zu Beginn klarstellen, dass wir mit dieser Information keine Panik betreiben, sondern zur Versachlichung der Thematik beitragen wollen. Die Maßnahmen dienen dazu, die Verbreitung des Corona-Virus zu vermeiden bzw. zumindest zu verlangsamen. Wir verweisen auch auf die bekannten persönlichen Verhaltensregeln des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege (StMPG) im Zusammenhang mit dem Coronavirus hin.

Aufgrund der aktuellen Situation und der täglichen Neumeldungen zum Coranavirus, muss derzeit täglich mit einer neuen Bewertung und neuen Informationen gerechnet werden.

Bürgertelefon Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (StMGP): 09131/6808-5101

Das Landratsamt Roth hat folgende Bürgertelefone eingerichtet:
1. Terminanfragen Landratsamt 09171/81-1500
2. Gesundheitsfragen 09171/81-1601
3. Fragen zur Kinderbetreuung 09171/81-1444

Weiterführende und sehr interessante Informationen auf folgenden Internetseiten:

PDF der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) mit wichtigen Tel.Nrn. und Hilfsangeboten

Bürgerhilfe Markt Thalmässing

Mit der Zeit steigen die Zahlen der Infizierten und Hilfebedürftigen weiter an. Menschen, die nicht auf Familie oder Freunde zurückgreifen können, insbesondere die, die zu einer Risikogruppe gehören, sind auf fremde Hilfe angewiesen!

Die Marktgemeinde Thalmässing möchte aus diesem Grund einen örtlichen Helferkreis mit ehrenamtlichen Helfern einrichten. Das Ziel ist die Koordination von Botengängen für Bürgerinnen und Bürger aus der Marktgemeinde Thalmässing, die aufgrund der aktuellen Einschränkungen im öffentlichen Leben sowie der eigenen Lebensumstände nicht in der Lage sind, Einkäufe wie Lebensmittel oder Arzneimittel selbst zu besorgen.

Die Marktgemeinde Thalmässing richtet hierfür eine separate Telefonnummer ein, unter der sich Hilfesuchende aus dem Gemeindegebiet Thalmässing aber auch freiwillige Helfer melden können. Die Telefonnummer lautet (09173) 909-40 und ist unter den regulären Öffnungszeiten des Rathauses, Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr sowie zusätzlich Montag bis Mittwoch von 13.00 bis 16.00 Uhr und Donnerstag von 13.00 bis 18.00 Uhr erreichbar. Als Mail-Adresse steht die info(@)thalmaessing.de zur Verfügung

Helfer gesucht
Die Markgemeinde Thalmässing ruft unter dem Namen „Bürgerhilfe Markt Thalmässing“ freiwillige, ehrenamtliche Bürgerinnen und Bürger auf, die sich bereit erklären, in Not geratene Hilfesuchende bei bestimmten Einkaufstätigkeiten und/oder Botengängen zu unterstützen.

Die Gemeinde dient bei der „Bürgerhilfe Markt Thalmässing“ als Vermittlungsstelle zwischen Hilfesuchenden, freiwilligen Helfern und auch den Lieferdiensten. Sie ist auf das Mitwirken von ehrenamtlichen Helfern angewiesen und hofft, gerade in diesen Zeiten auf große Solidarität.

Flyer der Bürgerhilfe Markt Thalmässing als PDF zum Herunterladen

Dienstleister, Lieferdienste und Abholservices

Die Marktgemeinde möchte alle Firmen und Betriebe in eine Liste aufnehmen, die einen Lieferdienst anbieten. Auch hierfür steht die neue Telefonnummer, (09173) 909-40, zur Verfügung. Die Liste wird auf der Homepage und im gemeindlichen Mitteilungsblatt veröffentlicht.

Bürgerhilfe Markt Thalmässing, Telefon (09173) 909-40, Mail: info(@)thalmaessing.de

Lieferdienste, Abholservices als PDF zum Herunterladen

Link zur Homepage mit Dienstleistern aus der Marktgemeinde und (weit) darüber hinaus:
https://kaufdaheim.org/

Initiative „Unser Soziales Bayern"

Der Coronavirus hat uns alle fest im Griff. In dieser besonderen Situation müssen wir als Gesellschaft zusammenstehen und zusammenhalten. Bayern kann nun einmal mehr beweisen, dass es ein Vorbild an gesellschaftlichem Zusammenhalt ist!

Vor diesem Hintergrund hat Sozialministerin Carolina Trautner gemeinsam mit den Bayerischen Wohlfahrtsverbänden und den Bayerischen Kommunalen Spitzenverbänden die Initiative „Unser Soziales Bayern: Wir helfen zusammen!“ für ältere Menschen gestartet. Daneben bietet das Sozialministerium relevante Informationen und Handreichungen für Familien und pädagogische Fachkräfte.

Die Homepage ist unter dem Link www.unser.soziales.bayern.de zu erreichen.

Neueste Infektionsschutzverordnung

Am 30. Oktober 2020 hat das bayerische Gesundheitsministerium die Achte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (8. BayIfSMV) im Ministerialblatt veröffentlichen lassen.

Den Link zur 8. BayIfSMV finden Sie HIER.

1. Änderung zur 8. BayIfSMV v. 12.11.2020 finden Sie HIER.

http://www.thalmaessing.de//deutsch/rathaus-service/informationen-zum-corona-virus