Gemeinde Thalmässing

Seitenbereiche

Leben & Wohnen

Seiteninhalt

Der Weg zum ISEK

Der Weg zum ISEK

Ausgelöst durch sich wandelnde Rahmendbedingungen speziell in den Bereichen Demographie und Wirtschaft ist die innere flächen- und nutzungsbezogene Struktur einer Kommune einem ständigen Wandel unterworfen. Negative Auswirkungen dieses Wandels schlagen sich auf örtlicher Ebene in Form von Substanzverlust bis hin zu Leerstand und Brache nieder. Auch dem Markt Thalmässing droht als Folge von demographischem und strukturellem Wandel sowie Abwanderung eine rückläufige Tragfähigkeit von Leistungen der kommunalen Daseinsvorsorge sowie von Versorgungsangeboten für die örtliche Wohnbevölkerung. Daraus resultieren städtebauliche und funktionale Probleme, die sich in Leerstand und einer Schwächung des Kernortes ausdrücken.

Ziel muss es sein, mit diesen Entwicklungen konstruktiv umzugehen und in der Gegenbewe-gung den Markt Thalmässing zu stärken und weiter zu entwickeln.

Bis zur Entwicklung des ISEK`s wurden verschiedene Entwicklungsbausteine erarbeitet, da-bei wurde insbesondere auch großer Wert auf Standpunkte und Ideen der Bürgerinnen und Bürger gelegt, die berücksichtigt wurden und die Planungen einflossen.

Die einzelnen Entwicklungsbausteine im Überblick können im Folgenden detailliert nachvollzogen werden.


Ortsentwicklungsplan
Leuchtturmprojekte
Die Mitte der Heimat
Bürgerbefragung
Klausurtagung 2015