Gemeinde Thalmässing

Seitenbereiche

Leben & Wohnen

Seiteninhalt

Bauplatzbörse

Gemeindliche Bauplätze

Leider stehen derzeit keine gemeindlichen Bauplätze zur Verfügung.

Ansprechpartner ist Geschäftsleiter und Kämmerer Martin Obermeyer, Telefon (09173) 909-12, Mail martin.obermeyer(@)thalmaessing.de

Gemeindliche Bauplätze:

Die Vermarktung gemeindlicher Baugrundstücke erfolgt ausschließlich durch die örtlichen Banken (Sparkasse Mittelfranken–Süd und die Raiffeisenbank Greding–Thalmässing) sowie das Immobilienbüro Waldmüller. 

Der Zeitrahmen, innerhalb dessen nach Ankauf des Grundstücks die Bebauung zu erfolgen hat (Bauzwang), wurde für maximal 25 Bauplätze, die vom Markt Thalmässing verkauft werden, aufgehoben. Dieses Kontingent ist nun allerdings ausgeschöpft. Für alle künftig verkauften Bauplätze gilt, dass sie innerhalb von 6 Jahren nach Kauf bebaut werden müssen.

Der Markt Thalmässing bietet das Wohnbauförderprogramm "Baukindergeld" an. Hierfür gelten die folgenden Richtlinien:

  1. Gefördert wird nur der Erwerb gemeindlicher Bauplätze
  2. Das Alter der zu berücksichtigten Kinder wird auf 14 Jahre begrenzt, d. h. bei Einzug in die Immobilie darf das Kind das 15. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.
  3. Der Zuschuss beträgt pro Kind 1.500 €
  4. Die Auszahlung der gemeindlichen Förderung erfolgt bei Einzug in die Immobilie.
  5. Die Förderung erstreckt sich auch auf Kinder, die innerhalb von 3 Jahren nach Einzug in die Immobilie geboren werden.
  6. Der Zuschuss wird auf Antrag gewährt.

Ansprechpartner ist Martin Obermeyer.

Adobe

Um das Exposé zu öffnen, benötigen sie den Adobe© Acrobat© Reader. Sie können diesen jederzeit hier kostenlos beziehen